Über uns

Geschichte

Im Jahr 2012 besuchte Dr. Ulf Zuschlag das erste Mal Kambodscha und arbeitete dort für zwei Monate in einem zahnärztlichen Hilfsprojekt. Die Arbeit in Kambodscha machte ihm so viel Spaß und Sombo, die Direktorin und Zahnärztin des Hilfsprojekts und Dr. Zuschlag waren sich so sympathisch, dass Dr. Zuschlag schon vier Monate später wieder in Kambodscha war und erneut für zwei Monate bedürftigen Kindern behandelte. Aus der Sympathie wurde Liebe - inzwischen ist Herr Dr. Zuschlag mit der Zahnärztin aus Kambodscha verheiratet.

 

Seit 2014 lebt Sombo Zuschlag in Hamburg, aber ist ihrem Heimatland noch immer sehr verbunden. Daher gründeten Sombo und Ulf Zuschlag im August 2015 das Hilfsprojekt „Mini Molars Cambodia e.V.“, um bedürftigen Kindern in Kambodscha zu helfen.


Die Kooperation mit der Angk Portinhean Pagode” hat mehrere Gründe:

  1. Sombos Familie pflegt seit Jahrzehnten ein gutes Verhältnis mit den Mönchen der Angk Portinhean Pagode.”

  2. Die Mönche betreiben ein eigenes Hilfsprojekt „Buddhist association and development“, dass bedürftigen Kindern kostenlosen Englisch- und Computerunterricht bietet.

  3. In der Umgebung der Pagode gibt es viele bedürftige Kinder, die bisher nicht ausreichend zahnmedizinisch versorgt werden.


Unsere Aufgabe

Bisher haben wir ca. 20.000€ in unser Projekt investiert. Wir haben zur Zeit drei mobile und drei feste Behandlungsstühle. Unser Equipment ermöglicht uns, den größten Teil der Behandlungen durchzuführen. Dennoch fehlen viele Dinge.

 

Langfristig möchten wir die Kapazitäten unseres Projekt vergrößern, um mehr Kinder behandeln zu können. Hierfür brauchen wir hauptsächlich Geld und weitere kambodschanische Mitarbeiter. Die mobilen Behandlungsstühle nutzen wir, um in den angrenzenden Provinzen unsere Behandlungen zu den Patienten zu bringen, da es sich nicht jeder leisten kann, zu uns in die Klinik zu kommen. Bisher haben wir zwei kambodschanische Zahnärztinnen angestellt und bilden drei kambodschanische Frauen zu Zahnarzthelferinnen aus. Außerdem haben wir eine Klinikmanagerin, die sich um administrative Aufgaben kümmert.

In der näheren Umgebung der Pagode leben ca. 15.000 Kinder, die größtenteils nicht die Möglichkeit haben, einen regulären Zahnarzt zu besuchen. Im Jahr 2016 haben wir mehr als 3.000 Kinder behandelt. Im Jahr 2019 wollen wir mindestens 10.000 Kinder jährlich behandeln.

 

Wir haben schon sehr viel geschafft, aber möchten noch viel mehr erreichen. Unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen Sie mit einer Spende oder als Freiwilliger! Schenken Sie Zukunft!


Berichte über MMC

Am 09.01.2017 gab es einen Bericht bei "DAS! - Gäste auf dem Roten Sofa" vom "NDR". Wir bedanken uns ganz herzlich beim tollen Team vom "NDR".

Hier finden Sie das Video!

 

Quelle: DAS! - 09.01.2017 18:45 Uhr Autor/in: Stefanie Döscher


Download
Hamburger Zahnarzt bohrt in Kambodscha S. 1
Hamburger Wochenblatt -Eppendorf_KW13_01
Adobe Acrobat Dokument 548.4 KB
Download
Hamburger Zahnarzt bohrt in Kambodscha S. 3
Hamburger Wochenblatt -Eppendorf_KW13_03
Adobe Acrobat Dokument 742.9 KB

Quelle: Hamburger Wochenblatt KW13/2017 S. 1 und 3


Download
Szene Hamburg Stadtmagazin 01/2017
SZ0117_minimolars_low.pdf
Adobe Acrobat Dokument 610.4 KB

Quelle: Szene Hamburg Stadtmagazin 01/2017 S. 12-13


Download
DZW Ausgabe 10/2016
DZW_10-16_S_40.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Quelle: DZW Ausgabe 10/2016 S.40


Download
Hamburger Zahnärzteblatt 02-2016
HZB 02-2016 Kambodscha.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.9 KB

Quelle: Hamburger Zahnärzteballt 02-2016


Download
"Schön ist..." Winter 2015/2016
HS_Schoen-ist.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Quelle: Kundenmagazon "Schön ist..." Winter 2015/2016 von HarmonieSchiene®


www.zm-online.de/hefte/Wir-wollen-die-Welt-ein-kleines-bisschen-besser-machen_350569.html#1

Quelle: zm-online: Zahnärztliche Mitteilungen HEFT 10/2016 GESELLSCHAFT


http://www.zm-online.de/hilfsaktionen/einsaetze/Aus-Liebe-zu-Kambodscha_361731.html

Quelle: zm-online: Zahnärztliche Mitteilungen Online 05.08.16


Quelle: synMedico GmbH 2016 Webseite